Medizinische Therapie für Frauen

Medizinische Konzepte für harmonische Stoffwechsel- und Organfunktionen

Nach einer gründlichen Untersuchung und genauen Anamnese, die Ihre aktuelle Lebenssituation, aber auch ihre persönlichen Bedürfnisse und Ansprüche berücksichtigt, wähle ich ein medizinisches Konzept mit der passenden Therapie aus. Das umfangreiche Spektrum der möglichen Behandlungsformen und -mittel ermöglicht mir die Erstellung eines speziell auf Sie abgestimmten ganzheitlichen Behandlungsplans.


Behandlungen zur Ausbalancierung der körperlichen Funktionen und Stärkung der Organe

Orthomolekulare Medizin

Der Begriff "orthomolekular" (die richtigen Moleküle) wurde von dem Biochemiker und zweifachen Nobelpreisträger
Prof. Dr. Pauling geprägt.

Jeder benötigt eine regel­mäßige und aus­gewogene Zufuhr von Mikro­vital­stoffen in die Körper­zellen.

Für einen gesunden und störungs­freien Stoff­wechsel­ablauf und eine optimale Leistungs­fähigkeit des Orga­nismus werden die Konzen­trationen dieser Sub­stanzen gezielt aus­geglichen.

Aschner Ausleitungsverfahren

Diese ausleitenden Therapieverfahren gehen auf den Wiener Arzt Bernhard Ascher zurück.

Zu den Aschner Aus­leitungs­ver­fahren gehören u.a. das Schröpfen und der Ader­lass. Sie können bei Zivilisations­krank­heiten wie Über­gewicht, hohen Blut­fett­werten, Blut­hoch­druck und bei Wechsel­jahrs­beschwer­den wie z. B. Hitze­wallungen eine sehr wirk­same Therapie­-Ergänzung sein.

Schmerztherapien

Wirkungsvoll und Medikamentenfrei gegen Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und Migräne.

Nach einer genauen Unter­suchung wird indi­viduell eine Thera­pie festgelegt. Hier kom­men ver­schiedene Be­handlung­smethoden, wie z. B. Neuraltherapie, Aschner Aus­leitungs­verfahren oder andere Ent­gift­ungs­thera­pien einzeln oder in Kom­bi­nation zum Ein­satz. Durch diese ge­zielte Be­handlung stellen sich schnell Er­folge ein.

Moderne Darmtherapie 

Wohlbefinden, das von innen kommt.

Die Darm­schleim­haut ist die grö­ßte Ober­fläche des Kör­pers und wirkt auf den ganzen Or­ga­nis­mus. Eine ver­änderte Darm­flora kann  z. B. die  Ur­sache für Darm­infektionen, Ver­dauungs­stör­ungen, Nahrungs­mittel­un­verträglich­keiten oder Allergien sein.

Nach einer Stuhl­analyse wird ein indi­vidueller Therapie­plan erstellt.

Leber-Galle-Therapie

Umweltgifte, Alkohol und Medi­kamente wirken auf die Leber als zen­trales Ent­gift­ungs­organ. Wenn sie nicht mehr aus­reichend entgiften kann, führt dies zur Er­krankung. Mit Hilfe eines Labor­para­meters wird die Ent­giftungs­leistung der Leber beurteilt und mithilfe ent­sprech­ender Thera­pien gesteigert.

Moderne Labordiagnostik

Nutzen Sie das umfangreiche Spektrum an modernen Laboranalysen!

In unserer Labor­diagnos­tik werden nicht nur Zahlen erzeugt, sondern es ent­stehen Befunde, die dann an­schließend in in­dividuelle Be­handlungs­konzepte umgesetzt werden, zum Beispiel bei Darm­flora- und Stuhl­diagnostik, Histamin­nachweisen, Neurostress-Profilen, Hormon­messungen sowie ein allgemeiner Gesundheitscheck.

Infusionstherapien / Drip Spa

Wirkungsvolle Therapien auf den Punkt gebracht.

Bei der Infusionstherapie werden der Magen-Darm-Trakt umgangen und so eine höhere Auf­nahme der wirk­samen Sub­stanzen erzielt.

Magen­schonend wird so durch die indi­vi­duelle In­fusion der gewünschte Wirkstoffspiegel schneller erreicht, als das bei einer oralen Aufnahme je möglich wäre.

Gerne vereinbare ich mit Ihnen einen individuellen Termin
zur Beratung oder Behandlung.